Am Wochenende habe ich den Online-Shop von Decathlon.de besucht und wollte eine Bestellung auslösen. Das was ich dabei erlebt habe sprengt alle Register. Fazit: Auch im Jahr 2018 machen große E-Commerce-Shops noch sehr viel falsch. Aber nun ganz der Reihe nach. In diesem Review berichte ich Euch über meine Erfahrungen mit Decathlon.de.

Bestellung bei Decathlon.de nicht möglich!

Nach 10 Minuten im Einkaufstour im Online Shop befanden sich stolze sieben Produkte im Warenkorb. Das war genug! Als nächstes ging es dann wie fast in jedem Online-Shop zur sogenannten Kasse. Hier ging es dann als neuer Kunde weiter. Normalerweise sollte sich jetzt eine Seite öffnen, auf der man seine ganzen Daten eingeben muss – Adresse, etc.

Fehlanzeige! Es erscheint ein Loading-Spinner – eigentlich ganz gut und Usability technisch weiß man als Nutzer, dass das System gerade arbeitet. Aber… Minuten später und das Rädchen dreht immer noch fleißig seine Runden. Ich dachte erst, es liegt vielleicht an meinem Rechner. Da die Bestellung nicht eilig war, habe ich es am nächsten Abend noch einmal probiert und kam wieder nur bis zu diesem komischen grauen Rädchen. Auch in einem anderen Browser kein Durchkommen. Getestet habe ich Safari, FireFox und Chrome.

Mir kam das ganze sehr komisch vor. Also habe ich dann erst einmal auf den Social Media Plattformen recherchiert, ob andere Kunden ähnliches berichten. Auf dem Facebook-Account von Decathlon.de war aber überhaupt nichts zu holen – hier findet kaum Interaktion statt.

Website hat über 300 kritische Fehler!

Decathlon Online Shop TestberichtAls nächstes habe ich mir dann mal den Online-Shop aus Sicht eines Entwicklers genauer unter die Lupe genommen und habe die Website und alle verknüpften Assets mit der Konsole analysiert. Hier traute ich meinen Augen nicht. Über 300 Fehler! Das erklärte dann auch das Problem im Bestellprozess. Zahlreiche Assets haben Fehler geworfen, weil Sie nicht gefunden wurden oder weil es andere Probleme bei der Ausführung gab. Da so etwas seit Tagen live war, unvorstellbar.

Kontakt Möglichkeiten Decathlon.de

Ich habe es jetzt mehrere Tage von unterschiedlichen Rechnern und sogar vom Smartphone aus probiert, eine Bestellung aufzugeben. Meine Geduld war dann aber doch fast am Ende. Ich habe Decathlon aber doch noch eine letzte Chance gegeben es nicht zu versauen.

Über die Kontakt-Seite bietet das Unternehmen Hilfe per Telefon oder Live-Chat an. Live-Chat ist immer eine gute Sache. Nachdem ich hier eine Nachricht hinterlassen habe (Berater war verfügbar) ging aber auch hier nichts mehr. Das Input-Feld wurde deaktiviert (eingefroren). Laut der Konsole wohl ebenfalls auf das bereits erwähnte Problem zurückzuführen. Ob meine Nachricht abgeschickt wurde oder nicht weiß ich als Kunde nicht. Eine gute Livechat-Lösung zeigt dem Nutzer dies transparent an. Hier passierte gar nichts. Klasse oder?

Letzter Versuch: Telefon Support

Positiv zu erwähnen ist hier gleich am Anfang, dass es quasi keine Wartezeit gab. Ich wurde direkt mit einem Mitarbeiter verbunden. Dieser bemühte sich zwar mir zu Helfen, aber teilte mir immer wieder mit, dass ich einen anderen Browser nehmen solle. Das scheint bei vielen Unternehmen die Standard Antwort zu sein. Nachdem ich ihm dann ein paar Worte zu mir erzählt habe und er verstanden hatte, dass es wohl doch nicht am Browser liegen kann, war er allerdings mit seinem Latein am Ende.

Ich bat um eine telefonische Aufnahme meiner Bestellung. Dies bietet Decathlon nicht an. Ja warum auch, Schade…

Ich habe ihn dann gefragt ob er mich mit der Verantwortlichen Stelle/Abteilung für den Online-Shop verbinden können. Doch dass geht nicht. Feedback kann man also nicht zu den Verantwortlichen Produktmanagern, Personen herantragen.

Es ist Traurig aber wahr… Produktmanager wären normalerweise für jedes Feedback zu Ihrem Produkt (Online-Shop) dankbar. Wenn der Online-Kanal nicht geht, muss man so etwas eben telefonisch anbieten.

Fazit: Da ich nicht weiß ob mein Feedback weitergegeben wurde, habe ich das Erlebnis hier im Rahmen meiner Reviews-Rubrik festgehalten. Positiv zu erwähnen ist, dass der Mitarbeiter an der Hotline sehr freundlich und hilfsbereit war. Er bemühte sich im Rahmen seiner Möglichkeiten Hilfe zu geben. Dafür Thumbs Up! Das ist natürlich trotzdem zu wenig. Der Kunde ist in diesem Fall weg.

Für Decathlon.de gibt es somit 0/5 möglichen Punkten. Der Shop ist in meinem Test durchgefallen!

Hattet ihr ein ähnliches Erlebnis? Was sagt ihr zu solchen groben Fehlern? Ich freue mich auf Eure Meinugen im Rahmen eines Kommentars.

MerkenMerken

MerkenMerken

Decathlon.de Online-Shop – Test (Januar/2018)
4.7 (93.33%) 6x abgestimmt

Julien

Julien

Julien ist der Inhaber von christ.media und schreibt im Blog über Themen aus den Bereichen Online Marketing, SEO, Webdesign / Usability, Domains / Hosting, Security so wie Software Development.

Leave a Reply